Marcus Möller - SPIEL

 

Marcus Möller spielt in „WERTHERschlachten“ den Werther-Fan. Der 1989 in Güstrow geborene Schauspieler sammelte seine ersten Erfahrungen auf der Bühne als Tänzer im GCC89 e.V. in Güstrow.

 

Von 2007 bis 2011 war er Mitglied im Theaterjugendclub des Volkstheater Rostock, an dem er auch als Kleindarsteller in zahlreichen Produktionen in Erscheinung trat.

 

Von 2012 bis 2016 studierte er Schauspiel an der Theaterakademie Vorpommern. In dieser Zeit wirkte er in vielen Aufführungen der Vorpommerschen Landesbühne, unter anderem in „Linie 1“ (Inszenierung: Birgit Lenz ), „Geschichten aus dem Wienerwald“ (Inszenierung: Swentja Krumscheidt) oder „Die Räuber“ (Inszenierung: Oliver Trautwein) mit.

 

In der Spielzeit 2016/17 spielt er unter anderem die Titelrolle in „Reineke Fuchs“ von Johann Wolfgang von Goethe an der Landesbühne Sachsen in der Regie von Klaus-Peter Fischer.

 

Marcus Möller