Sean Keller - BÜHNE

 

Sean Keller ist Bühnenbildner, Videokünstler und Autor. Er wurde in Kempten/Allgäu geboren und wuchs in Franken auf.

 

Von 2011 bis 2012 studierte er Freie Malerei an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg, seit 2013 Freie Kunst an der Hochschule für bildende Künste Hamburg.

 

Sean Keller assistierte zahlreichen Künstlern und Bühnenbildner in den Bereichen Bühne, Video und Kostüm u.a. am Theater Schloss Maßbach,an der Deutschen Oper Berlin, dem Theater Erfurt und am Schauspiel Bonn.

 

Seit 2013 arbeitet er als Szenenbildner oder Szenenbildassistent für Werbeclips, Musikvideos und Kurzfilme. Seine letzte Produktion „Das Gegenteil von Orange“ wurde 2016 zum Max Ophüls Filmfestival nach Saarbrücken eingeladen.

 

Sean Keller arbeitet als Bühnenbildner u.a. mit dem Regisseur und Autor Thomas Klischke zusammen; alle gemeinsamen Jugendtheater-Produktionen, „So lonely“ (2013) , „WERTHERschlachten“ (2014) und "Tschick" (2015), wurden zu den Bayerischen Theatertagen und anderen Festivals eingeladen.

 

2016 entwirft Sean Keller das Bühnenbild für Heiner Müllers „Der Auftrag“ (Regie: Saskia Kaufmann), eine Koproduktion des Thalia-Theaters mit der Theaterakademie Hamburg und realisiert die Video-Einspielungen für „Am Rand“ (Regie: Hansgünther Heyme), Ruhrfestspiele Recklinghausen.

 

Sean Keller hat Lyrik bei Babelsprech veröffentlicht und ist seit 2015 Teilnehmer der Schreibwerkstatt am Hamburger Schauspielhaus. 2017 wird seine erste Dramatisierung, „Der Verschollene“ nach Franz Kafka zur Uraufführung kommen.

 

Sean Keller